Unser Leitbild

Zum Wohle des uns Anvertrauten

Unser Leitbild ist gleichzeitig unser wichtigster Grundsatz: „Zum Wohle des uns Anvertrauten“ gilt für uns in allen Bereichen. Doch nicht nur die Kinder sind uns anvertraut, auch unsere Umwelt, unsere Mitmenschen, jeder noch so kleine Regenwurm – Auch wir selbst sind uns anvertraut.


bitte scrollen Sie nach unten

Tiergestützte Pädagogik.

Die tiergestützte Pädagogik kann Entwicklungs- und Lernprozesse durch gezielten Einsatz von hierfür ausgebildeten bzw. geeigneten Tieren durch entsprechendes Fachpersonal im pädagogischen Setting unterstützen. Tiere eignen sich als soziale Katalysatoren, besitzen oftmals eine "Eisbrecher-Funktion" und wirken sich besonders positiv auf therapiemüde Kinder und Jugendliche aus.

Das Einbeziehen von Tieren in die pädagogische Arbeit wirkt sich motivierend und stimmungsaufhellend auf den Klienten aus und fördert die Selbstwirksamkeit sowie das Auseinandersetzen mit der eigenen Persönlichkeit.

Lernziele können beispielsweise die Stärkung von Selbstwert und Selbstbewusstsein, die Förderung von Konzentration und Durchhaltevermögen sowie die Übernahme von Verantwortung für ein anderes Lebewesen sein.

Auf dem Sonnenhof leben Pferde, Hunde, Katzen und Vögel, die im tiergestützten pädagogischen Bereich eingesetzt werden.

Freizeitpädagogik und künstlerische Tätigkeiten.

Durch die exponierte Lage unseres Standortes ergeben sich verschieden Aktivitäten von selbst. So bieten sich ausgedehnte Spaziergänge, lange Radtouren und Spielen in der Natur von selbst an. In unserem angrenzenden Garten sind Spielgeräte (Trampolin, Slackline) aufgestellt. Auch Ballspiele oder z.B. Bogenschießen gehören zu unserem Freizeitprogramm. Im Sommer wird der Spielbereich durch einen großen Pool und eine Gartendusche ergänzt.

An Wochenenden und in den Ferien werden beim gemeinsamen Spiel und in der Aufgabenverteilung der soziale Umgang und die Teamarbeit gefördert.
Daneben bieten wir Badenachmittage im Hallenbad oder am Baggersee, Ausflüge in die Umgebung, Kanufahrten oder Spiel und Spaß mit dem Pferd an.

Dem künstlerischem Schaffen wird bei uns ein hoher Stellenwert gegeben. Regelmäßig treffen wir uns im Kunstraum, der sich im alten Stall befindet. Unser Erzieher Marvin Jaeger hat in seiner Ausbildung einen reichen künstlerischen Ideenschatz erworben. So entstehen Bilder, Skulpturen und allerhand Bastelwerke.

Zweiter Winter

Im Rahmen eines Kunstprojektes wurde dieser Film auf unserem Hof gedreht.

Alle mitwirkenden Personen oder Tiere leben oder arbeiten im Sonnenhof.

Diese Webseite verwendet erlaubte Cookies. Datenschutzerklärung
einverstanden